Unsere Pilotprojekte

Wie können Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung schnell in die KiTa oder Schule gehen? Welche Kompetenzen bringen sie mit? Wie können sie qualifiziert unterstützt werden?

Vor rund einem Jahr starteten die ersten Pilotprojekte im Netzwerk der Freudenberg Stiftung. Die Stiftung fördert und begleitet bundesweit Projekte, die von der KiTa über die Schule bis zum Übergang in den Beruf und die Universität ansetzen und in langfristige Vorhaben eingebunden sind.

Fünf Kurzfilme zeigen, was in Bernsdorf, Neubrandenburg, Mannheim, Weinheim und Bremen geschieht.

Kurz-Informationen zu unseren weiteren Pilotprojekten

AKTUELLES aus den Pilotprojekten:

Bremen: Neu erschienen im Rahmen der Lehr-Lernwerkstatt Fach*Sprache*Migration der Universität Bremen ist im Oktober 2017 der “Roman “Musa, Tangali und Bremen” von vier jungen Nachwuchsautoren, die ihre eigene Fluchtgeschichte und ihre Erfahrungen in Deutschland in einfachem Deutsch erzählen. Mehr dazu in der Pressemitteilung.

Berlin: „Miteinander in Vielfalt lernen und leben“ war das Motto der großen Dialogveranstaltung „ZwischenMenschliche Kulturkiste“, zu der die Stiftung Lernen durch Engagement am 11.12.2017 Berliner Schüler*innen, Lehrer*innen und engagierte Bildungsakteur*innen in die Heinrich-Böll-Stiftung eingeladen hatte. Mehr dazu in der Pressemitteilung