Job Central Weinheim

Job Central ist die Fachstelle zur Unterstützung des Übergangs Schule-Beruf (Jugendberufshilfe) an der nördlichen Badischen Bergstraße. Sie ist eng mit dem Städtischen Büro für das Übergangsmanagement Schule-Beruf verknüpft und ist operative Partnerin dieser kommunalen Koordinierungsstelle. Job Central, die kommunale Koordinierungsstelle und Integration Central sind Kernakteure der lokalen Weinheimer Bildungskette. Zur Verbesserung der Berufsorientierung und Berufsintegration junger Menschen übernehmen die Kommune, die lokale Wirtschaft und Bürgergesellschaft über die Grenzen ihrer formellen Zuständigkeit hinaus Verantwortung.

Was sind die Ziele?

Das übergreifende Ziel von Job Central besteht darin, dass jede und jeder Jugendliche eine berufliche Lebensperspektive entwickelt und Unterstützung darin erhält, diese umzusetzen. Job Central entwickelt im Rahmen der Weinheimer Bildungskette modellhaft Förder- und Unterstützungsangebote für Jugendliche, Eltern und Lehrkräfte. So wird praktisch erprobt, wie eine kommunal koordinierte und von Kommune und Bürgergesellschaft getragene lokale bzw. regionale Berufsintegration für alle jungen Menschen umgesetzt werden kann.

Was macht Job Central?

  • setzt sich für eine lokale Verantwortungsgemeinschaft für Bildung, Berufsbildung und Integration durch Vernetzung vor Ort ein,
  • kooperiert mit Lehrkräften, Elternberaterinnen, Schulsozialarbeiter/innen, Fachkräften der Jugendarbeit, der Berufsberatung der Arbeitsagentur, der Jugendhilfe und anderen Fach(beratungs)stellen,
  • entwickelt Förderangebote und Kooperationsprojekte zur Verbesserung von Berufsorientierung/ Berufsvorbereitung mit und an Schulen,
  • berät und begleitet Jugendlichen (und ihre Eltern) individuell bei der Berufsorientierung und Berufswegeplanung
  • vermittelt bei Schwierigkeiten zwischen Auszubildenden und dem Ausbildungsbetrieb,
  • unterstützt bei der Vor- und Nachbereitung von Betriebspraktika, bietet Workshops zur Berufsorientierung, Bewerbungstrainings, berufsorientierte Praxisprojekte, Berufeparcours u.v.m. an,
  • hilft Schulen bei der Entwicklung ihres Gesamtkonzepts zur Berufsorientierung/Berufsvorbereitung,
  • mobilisiert Lehr- und Praktikumsstellen,
  • initiiert Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen,
  • unterstützt bürgerschaftliches Engagement für die berufliche Integration von Jugendlichen sowie die Arbeit der ehrenamtlichen Pateninitiative „Weinheimer Unterstützerkreis Berufsstart“ (WUB)

Wer finanziert Job Central institutionell?

  • Freudenberg Stiftung, Weinheim
  • Stadt Weinheim und sieben weitere Mitgliedskommunen des Trägervereins „Regionale Jugendagentur Badische Bergstraße e.V.“

Welche Partner unterstützen Projekte von Job Central?

  • Europäischer Sozialfonds in Baden-Württemberg, Stuttgart
  • Kultusministerium Baden-Württemberg, Stuttgart
  • Generali Zukunftsfonds, Köln
  • HBS Fonds, Weinheim
  • Metropolregion Rhein-Neckar, Mannheim
  • Rhein-Neckar-Kreis, Heidelberg
  • Agentur für Arbeit, Mannheim/Heidelberg
  • Weinheimer Unterstützerkreis Berufsstart (WUB)
  • Stadtjugendring Weinheim e.V.
  • Unternehmen und Einzelpersonen, die projektbezogen spenden

Warum engagiert sich die Freudenberg Stiftung für Job Central?

Von Beginn an engagiert sich die Freudenberg Stiftung im Feld der beruflichen Bildung und Berufsintegration von benachteiligten Jugendlichen. Unterstützt werden hier ganzheitliche Praxisvorhaben zur Verbesserung schulischer Berufsorientierung und der Erziehung zu Eigeninitiative und Unternehmergeist, zur Ausweitung betrieblicher Einmündungschancen und zur Stärkung lokaler Verantwortungsgemeinschaften aus Kommune und Bürgergesellschaft. Mit dem Aufbau der Weinheimer Bildungskette, die Job Central mit seinen Angeboten entscheidend mitprägt, wird modellhaft eine kommunal koordinierte lokale Gesamtstrategie für Bildung, Berufsbildung und Integration entwickelt. Job Central ist zugleich ein Modell für die systematische Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen bei der Berufsorientierung, der Berufsvorbereitung und dem Berufseinstieg Jugendlicher. Immer wieder haben gerade die Weinheimer Ehrenamtlichen zu einer größeren Betriebsnähe der Schulen, zur Schaffung von mehr Langzeitpraktika und Ausbildungsstellen beigetragen.

Kontakt
Job Central
Regionalinitiative Badische Bergstraße
Brigitte Weichert
Bahnhofstr. 19
D-69469 Weinheim
Tel. 0049-(0)6201-1847-62 (Beratung)
Tel. 0049-(0)6201-379298 (Leitung)
Fax 0049-(0)6201-1847-64
brigitte.weichert@jobcentral.de
http://www.jobcentral.de