Ein Quadratkilometer Bildung ausgezeichnet

Ein Quadratkilometer Bildung ist mit seinen sieben Standorten bundesweit seit heute eine der ausgezeichneten „Bildungsideen“ im diesjährigen Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“.

Der Verbund Ein Quadratkilometer Bildung gehört damit zu den 52 herausragenden „Bildungsideen“ 2012/2013. Über 1.100 Bildungsprojekte aus ganz Deutschland hatten sich beworben. Eine unabhängige Expertenjury wählte die 52 besten Projekte aus, die Bildungsgerechtigkeit für Kinder und Jugendliche in vorbildlicher Weise fördern.

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ rief den Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ bereits zum zweiten Mal aus. Gefördert wird der Wettbewerb vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in Kooperation mit der Vodafone Stiftung Deutschland. Schirmherrin ist Bundesbildungsministerin Annette Schavan.

Von August 2012 an wird Woche für Woche eine der „Bildungsideen“ im Rahmen einer individuellen Preisverleihung ausgezeichnet. Eine Übersicht aller „Bildungsideen“ 2012/2013 sowie die Termine der einzelnen Veranstaltungen finden sich unter www.land-der-ideen.de, darunter der Termin für die Verleihung an Ein Quadratkilometer Bildung am 27. November 2012 in Berlin-Neukölln.