Integration und Teilhabe schaffen sozialen Frieden, Jahresforum der AG Weinheimer Initiative

Am 8. und 9. Mai 2014 war die Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative Gast des Kreises Offenbach und der Stadt Rodgau. Mehr als 100 Bildungsexperten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik diskutierten über die Schwerpunktthemen Teilhabe und Bildungsaktive Städte. Den Kommunen kommt angesichts neuer Einwanderung eine immer wichtiger werdende Rolle zu.

Die Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative vertritt Städte, Gemeinden und Landkreise, die die Koordinierung des Übergangs Jugendlicher von der Schule ins Berufsleben in die Verantwortung der Kommune legen. Die Freudenberg Stiftung ist Initiatorin und Gründungsmitglied der Weinheimer Initiative.

Download: Presseinformation