"Reich durch Einwanderung"

Im Rahmen der Berliner Stiftungswoche luden mehrere integrationspolitisch engagierte Stiftungen zum Dialog nach Berlin ein. „Reich durch Einwanderung“ – so der Titel der Veranstaltung, auf der Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik diskutierten. In seinem Eingangs-Statement entwickelte der Migrationsforscher und langjährige Wegbegleiter der Freudenberg Stiftung, Prof. Dr. Klaus J. Bade, acht Thesen und beleuchtete den Titel der Veranstaltung kritisch. Denn hinter das Motto „Reich durch Einwanderung“ könne man – je nach Perspektive – ein Ausrufezeichen, aber auch ein Fragezeichen setzen.

Thesen Bade