Neustart von Ein Quadratkilometer Bildung in Neubrandenburg

Am 27.02.2015 wurde der Ein Quadratkilometer Bildung Neubrandenburg offiziell eröffnet. 60 Förderer, Akteure und geladene Gäste kamen vormittags in der Begegnungsstätte OstStadtTreff in der Neubrandenburger Oststadt zusammen, um die offizielle Eröffnung des jüngsten von derzeit bundesweit acht Projekten unter dem Titel Ein Quadratkilometer Bildung zu feiern.

In einer gemeinsamen Erklärung des guten Willens auf einem großen Plakat dokumentierten anschließend Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Neubrandenburg, der anwesenden Stiftungen und Unterstützer des Projektes sowie der beteiligten Bildungsakteure mit ihrer Unterschrift ihre Bereitschaft, in den kommenden 10 Jahren engagiert daran mitzuwirken, den Leitgedanken des Quadratkilometer Bildung „Kein Kind darf verloren gehen!“ gerecht zu werden und in der Oststadt mit Leben und Inhalt zu füllen.

Weitere Informationen finden Sie in der Presseerklärung