Stipendienverleihung in Berlin-Neukölln

Zum fünften Mal verlieh die Campus Bildung im Quadrat gGmbH in diesem Jahr wieder Stipendien an zehn Schülerinnen und Schüler aus Berlin-Neukölln. Christina Rau, Schirmherrin des Campus Rütli CR² und Neuköllns Bildungsstadträtin Dr. Franziska Giffey überreichten die Stipendienurkunden. Mit dem aus Spenden finanzierten Bildungsgeld finanzieren sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6-13 Lernmaterialien und Kurse. Entscheidender Bestandteil des Stipendienprogramms Ein Quadratkilometer Bildung: Jede Stipendiantin und jeder Stipendiat hat einen jungen ehrenamtlichen Bildungspaten. Sie helfen bei schulischen Fragen, sind Ratgeber und gehen gemeinsam mit ihren Schützlingen ins Theater oder Museum.

Das Stipendienprogramm Ein Quadratkilometer Bildung gibt es seit 2010. Durch das Programm werden Kinder und Jugendliche gefördert, die ein besonderes Interesse auf dem Gebiet Sprache, Naturwissenschaft, Kunst, Musik oder Sport haben, die Verantwortung für sich und andere übernehmen und die dadurch erfolgreicher in der Schule lernen. Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten trifft eine Jury aus erfahrenen Menschen außerhalb der Schule. Das Stipendienprogramm wird von Partnern aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft unterstützt.

Ein Quadratkilometer Bildung ist ein zehnjähriges Programm der Freudenberg Stiftung und der Karl-Konrad-und-Ria-Groeben Stiftung. Mit dem Programm wollen die Stiftungen Bildungswege von Kindern und Jugendlichen in einem abgehängten Stadtteil nachhaltig verbessern und arbeiten dabei eng mit Akteuren aus Schule, Politik und Zivilgesellschaft zusammen.

Bilder von der Verleihung gibt es hier