Aktuelles aus dem Jahr 2017

05.12.2017

Vorstellung der Ergebnisse der Abschlussevaluation Ein Quadratkil...

Am 5. Dezember 2017 präsentierte Dr. Tanja Salem in der Quartiershalle auf dem Campus Rütli die zentralen Erkenntnisse der Abschlussevaluation von Ein Quadratkilometer Bildung Berlin-Neukölln. Unter den rund 80 Gästen waren neben Verantwortlichen für Bildung und Stadtentwicklung aus Berlin und anderen Bundesländern, Vertreter*innen von Stiftungen sowie Fachkräften aus anderen Programmorten und Bildungsverbünden auch der Stifter Friedrich Graf von der Groeben und die Schirmherrin des Campus Rütli – CR², Christina Rau. Mehr lesen...

30.11.2017

Pressegespräch des Mediendienst Integration: Wie umgehen mit "Re...

Wer sind “Reichsbürger”? Welche Gefahr geht von ihnen aus? Und warum docken ihre Verschwörungsideologien an? Bei einem Pressegespräch des MEDIENDIENSTES in Mannheim mahnten Experten, das Thema ernst zu nehmen: “Reichsbürger” seien eine Gefahr für die Gesellschaft. Angehörige der Szene dürften daher nicht verharmlost und als “Spinner” abgetan werden. Mehr lesen...

23.11.2017

Wie schaffen wir Gleichwertigkeit: JETZT? Wissenschaft und Praxis...

Etwa 60 Expert*innen setzten sich am 23. und 24. November 2017 im Hermannshof Weinheim mit der Frage auseinander, wie wir gemeinsam Gleichwertigkeit als unverhandelbaren Kern einer demokratischen, offenen Gesellschaft stärken können. Die Tagung selbst verstand sich als Erkundung verschiedener wissenschaftlicher, praktischer und künstlerischer Perspektiven auf das Thema Ideologien der (UN-)Gleichwertigkeit. Mehr lesen...

09.11.2017

Querschnittsperspektiven auf Gender und Migration: Jahrestagung d...

Unter dem Hashtag #metoo ist in den vergangenen Wochen eine weltweite Debatte über sexuellen Missbrauch von Frauen entbrannt, ausgelöst durch den Skandal um den Hollywood-Filmproduzenten Harvey Weinstein. Was in diesen aktuellen Diskussionen seltsam unerwähnt bleibt, sind die Geschehnisse von Silvester 2015/16 in Köln. Mehr lesen...

06.11.2017

RAA (Regionale Arbeitsstelle für Bildung Demokratie und Integrat...

Das leise Große, was die RAA seit über 25 Jahren im Kleinen leistet, würdigte die Laudatorin Esther Schapira am 06. November in der Staatsoperette Dresden. Die hessische Journalistin und Filmemacherin hatte auf dem Höhepunkt der rechtsextremen Ausschreitungen in Hoyerswerda im Jahr 1991 selbst mutig und unerschrocken für eine multikulturelle Zukunft auch im Osten geworben. Mehr lesen...