Aktuelles

16.07.2017

Musik-Welten der Neckarstadt-West

Die Musiker*innen, die sich am vergangenen Sonntag zum “musikalischen Sommer-Picknick” auf dem Neumarkt in der Mannheimer Neckarstadt-West zusammenfanden, kamen fast allesamt aus dem Stadtteil und doch irgendwie aus der ganzen Welt. Mehr lesen...

07.07.2017

Premiere des Theaterstücks „Rechts: ex und pop – oder Eine P...

„Wenn sich die Kulturen vermischen, dann knallt’s“, weiß der schneidige junge Mann „ohne Migrationshintergrund“, der im Assessment-Center der Rechtspopulisten überzeugen will. Denn schließlich hat „der Syrer sein Syrien noch im Gepäck“. Seine Mitstreiter*innen, allesamt verschieden und doch so normal wie der Nachbar von nebenan, stehen ihm in nichts zurück und wehren sich ähnlich vehement gegen die „Denk- und Sprechverbote der Etablierten“. Wer will schon eine übergriffige EU, die den Bürgerinnen und Bürgern noch die allerletzte Entscheidung aus der Hand nimmt und sogar Topflappen normiert? Mehr lesen...

04.07.2017

Überregionales Netzwerktreffen: Lernplattform Ein Quadratkilomet...

Am 4. und 5. Juli 2017 tagten Praxisbegleiter*innen aus Ein Quadratkilometer Bildung, dem Schlüsselprogramm der Freudenberg Stiftung, in der Berliner Kalkscheune. Die überregionale Lernplattform vernetzt und qualifiziert Mitarbeiter*innen aus den Pädagogischen Werkstätten der bundesweit 10 Programmorte. Mehr lesen...

03.07.2017

Bildungsrecht für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung: D...

Obwohl geflüchtete Kinder und Jugendliche laut UN-Kinderrechtskonvention das Recht auf Bildung und auf Nichtdiskriminierung haben, warten sie in vielen Bundesländern oft monatelang auf einen Schulplatz, ganz zu schweigen von einer auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnittenen Förderung. Von einer „Kindheit im Wartezustand“ spricht Unicef in einer aktuellen Studie zur Situation von Kindern und Jugendlichen in deutschen Flüchtlingsunterkünften. Mehr lesen...

08.06.2017

Von der Schule in die Arbeitswelt 4.0

Von der Schule in die Arbeitswelt 4.0: so das Thema des diesjährigen Jahresforums der Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative, das am 7. und 8. Juni 2017 in Chemnitz stattfand. 120 Expert*innen, davon viele aus der „kommunalen Familie“, setzten sich mit dem digitalen Technologieschub auseinander, der das Potenzial tiefgreifender Veränderungen für die Arbeitswelt hat und für die Fähigkeiten, die man benötigt, um diese bewältigen zu können Mehr lesen...