Journal
2020 ... 2019 ... 2018 ... 2017 ... 2016 ... 2015 ... 2014 ... 2013 ... 2012 ... 2011 ... 2010
24 Oktober

Solidarität und Wertschätzung für die Kunst- und Kulturbranche: Demonstration des Bündnis Kulturschaffender Mannheims

Die Kunst- und Kulturszene leidet besonders stark unter den Corona-Maßnahmen. Betroffen sind dabei
...read more
×
24/10/2020

Solidarität und Wertschätzung für die Kunst- und Kulturbranche: Demonstration des Bündnis Kulturschaffender Mannheims

Die Kunst- und Kulturszene leidet besonders stark unter den Corona-Maßnahmen. Betroffen sind dabei weitaus mehr Beschäftigungsfelder, als im öffentlichen Diskurs wahrgenommen wird. In Mannheim hat sich ein Bündnis verschiedener krisenbetroffener und existenziell gefährdeter Kunst-, Kultur- und Veranstaltungsschaffender, darunter das COMMUNITYartCENTER, zusammengeschlossen und rief bei einer Kundgebung am 24.10.2020 zu mehr Solidarität und Wertschätzung auf.
Um die zu Beginn der Krise viel beschworene Solidarität sei es "leise geworden", so Annette Dorothea Weber, künstlerische Leiterin des COMMUNITYartCENTERmannheim und freiberufliche Regisseurin, in ihrem Beitrag im Rahmen der Kundgebung. Sie fordert, gemeinsam mit anderen Kunst- und Kulturschaffenden Mannheims, mehr Wertschätzung für die Branche, die seit nun sieben Monaten um ihre Existenz kämpft - und der oft abgesprochen wird, wesentlich zu sein für das gesellschaftliche Zusammenleben.

Selbst aus einer ökonomischen Perspektive sei dies nicht haltbar, da die Kunst- und Kulturbranche mit ihrem Beitrag zur volkswirtschaftlichen Gesamtleistung mittlerweile sogar die chemische Industrie oder Finanzdienstleister übertreffe. Bei weitem aber nicht ihr einziger Wert: Kunst und Kultur stärken die seelische und körperliche Gesundheit von Menschen und schaffen Orte der Begegnung und Gemeinschaft, wo Hoffnung und Kraft geschöpft und Zukunftsvisionen für die Gesellschaft entwickelt werden. Kunst- und Kulturschaffende werden gerade also noch mehr gebraucht als zuvor und können einen wesentlichen Anteil daran haben, die Krise gut und gestärkt zu überwinden.

Zum gesamten Beitrag von Annette Dorothea Weber geht es hier.



Die Freudenberg Stiftung unterstützt das COMMUNITYartCENTERmannheim zusammen mit der Stadt Mannheim, der Heinrich-Vetter-Stiftung, der BT Spickschen Stiftung und den Open Society Foundations.