Journal

Medien Revolution: Wer spricht denn da?

Wer spricht denn da? Wer bestimmt die öffentlichen Kommunikationsräume in der neuen dynamischen, immer komplexer werdenden digitalen Welt? Und wer sichert die Grundlagen der integrativen, kulturell diversen Gesellschaft? Diese Fragen stellten sich namhafte Vertreter*innen aus Wissenschaft, Medien und Politik in der elften Medienkonferenz der CIVIS Medienstiftung am 10. Januar 2019 in der Akademie der Künste in Berlin. Die Konferenz wurde gemeinsam mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, dem ORF, WDR, der Schöpflin Stiftung und der Freudenberg Stiftung ausgerichtet.

"Sind wir dabei, eine gefährliche Grenze zu...

Fachtag "Berliner geflüchtete Kinder und Jugendliche in Schule und Gesellschaft integrieren – mit Lernen durch Engagement"

Am Modellprojekt "ZwischenMenschlich – Miteinander in Vielfalt leben" haben bislang sechs Berliner Schulen teilgenommen und Kinder und Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung in Engagementprojekten zusammengebracht. Ziel der Stiftung Lernen durch Engagement ist es nun, die langfristige Verankerung der Lehr- und Lernform Lernen durch Engagement im Land Berlin auf den Weg zu bringen. Um hierfür nachhaltige Strategien zu entwickeln und einen Politik-Praxis-Dialog zu initiieren, lud die Stiftung am 27. November 2018 Berliner Akteur*innen aus Bildungspolitik und -verwaltung zu einem gemeinsamen Fachtag.

Lernen durch Engagement (LdE; Service-Learning) ist eine...
Demokra­tische Kultur

Aktion Schutzschild, Amadeu Antonio Stiftung

Ziel von Aktion Schutzschild ist es, strukturellen Rassismus abzubauen sowie die eigene Interessensvertretung von Migrant*innen zu stärken.
weiterlesen
Daniel Strauß, Vorstandsvorsitzender
Simone Rafael, Chefredakteurin
Michael Radix, Geschäftsführer
Christina Dinar, Projektleiterin
Anna Stein, Projektleiterin

Rat für Migration (RfM)

Der Rat für Migration (RfM) ist ein bundesweiter Zusammenschluss von derzeit 155 Wissenschaftler*innen, der es sich zur Aufgabe macht, politische Entscheidungen und öffentliche Debatten über Migration, Integration und Asyl kritisch zu begleiten.
weiterlesen
Dr. Cornelia Schu, Geschäftsführerin

Schülerfirma Demokratie

In den Demokratieprojekten des Stadtjugendrings Weinheim geht es darum, Heranwachsenden demokratische Handlungskompetenzen zu vermitteln und sie darin zu bestärken, sich für ein vielfältiges, demokratisches Miteinander in der Einwanderungsgesellschaft zu engagieren.
weiterlesen
Dr. Ümit Koşan, Geschäftsführer
Soziale Inklusion
Franziska Nagy, Leiterin Wissenschaft, Politik und Kooperationen
Michaela Urbitsch, Fachstellenleiterin
Carmen Treppte, Projektleiterin

Kunstprojekte bundesweit

Mit bundesweiten Kunstprojekten will die Freudenberg Stiftung Kindern und Jugendlichen insbesondere aus armutsbelasteten Familien einen Zugang zu Kunst ermöglichen. Neben Projekten in Weinheim wird regelmäßig die Temporäre Galerie auf dem Campus Rütli in Berlin-Neukölln unterstützt.
weiterlesen
Dr. Andrés Nader, Geschäftsführer
Helga Nickich, Vorstandsvorsitzende

Rolf-Engelbrecht-Preis

Der Rolf-Engelbrecht-Preis zeichnet Weinheimer Einzelpersonen und Initiativen aus, die sich für ein gleichberechtigtes Zusammenleben in der demokratischen Stadtgesellschaft einsetzen.
weiterlesen
Solveig Esman, Schulsozialarbeiterin
Jens Leschner, stellv. Geschäftsführer

Roma-Schulmediation, RAA Berlin

Die Roma-Schulmediation in den Bezirken Berlin-Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg und Lichtenberg hat zum Ziel, eine Brücke zwischen Lehrer*innen, Eltern und Schüler*innen zu schlagen, um die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen mit Rromno-Hintergrund zu verbessern.
weiterlesen
Wer wir sind
Die Freudenberg Stiftung wurde 1984 von Gesellschafter*innen der Firma Freudenberg & Co. KG als unabhängige zivilgesellschaftliche Organisation für Bildung sowie das friedliche Zusammenleben gegründet.

Weiterlesen